Wissner Gesellschaft für Maschinenbau mbH Fräsmaschinen der Serie WiTEC
HomeMessenKontaktImpressumSitemap

 

 

Firmenprofil
TechnologieMaschinen
Muster

Neuheiten

Sie befinden sich hier: Technologie / Fräsen / Kühlung

 

 

HSC-Technik
Struktur
Multiachsen
Steuerungen
fräsen
Fräsmuster
Spindeln
Kühlung
Werkzeugwechsler
Werkzeugvermessung
Entsorgung
Spannen
Lasern

Fräsmuster

Fräsmuster

 

Kühlung

Die Theorie der HSC-Technik besagt, dass die Späne das Aufkommen der Prozessenergie von der Bearbeitungsstelle wegtragen. So ist es möglich, viele Bearbeitungen im Kunststoffbereich, aber auch in der Stahlbearbeitung trocken vorzunehmen.

Es hat sich jedoch gerade bei härterem und zähem Material wie Kupfer, Titan und Stahl gezeigt, dass die Lebensdauer des Fräswerkzeugs durch eine Minder-
mengenschmierung wesentlich verlängert werden kann. Dazu bläst ein Luftstrom den fein dosierten Nebel mit hohem Druck auf das Werkstück.
Die Dosierung ist derart gering, dass ein Tropfen für mehrere Sekunden Bear-
beitung ausreicht. Zweiarmige Düsen blasen von unterschiedlichen Richtungen auf die Oberfläche des Werkstücks, um
die Späne zusätzlich sauber abzuleiten.

Die Systeme können alternativ mit oder ohne Sprühmittel arbeiten, je nach der geforderten Aufgabenstellung. Lediglich beim Ausschwemmen von extremen Vertiefungen und großen Werkzeugen empfehlen wir ein konventionelles Kühl-
mittelumlaufsystem. Entsprechende tischunterseitige Systeme leiten in diesem Fall die Schwemme gezielt hinter der Maschine ab.

Klicken in die Bilder und
die Videos ansehen!


VIDEO

Maschinensystem
WiTEC
in der Anwendung
Dauer: 5 Min.

Video Maschinenbau WiTEC

VIDEO
Dentale Frästechnik in
der Anwendung mit

GAMMA

Dauer: 12 Min
.

Video Dentaltechinik

Systembedingt kann das
Laden der Videos einige
Zeit in Anspruch nehmen.

 

 

 

 

 


Trennlinie

 




© 1999 - 2016 Wissner Gesellschaft für Maschinenbau mbH
August-Spindler-Straße 14  •  37079 Göttingen  •  Tel. + 49 (0) 5 51 / 5 05 08 - 10